AllgemeinErfolgFührungskräftetrainingLeadershipMotivationPersönlichkeitsentwicklungPositive EinstellungSelbstführungTräumeVisualisierung

Ten Ways to Fail – 10 Gründe des Scheiterns (3)

Warum gewinnen wir und warum versagen wir?

Wir versagen oft, weil wir es nicht wagen. Manchmal ist es gut zu wissen, wie es nicht geht, um für sich herauszufinden, wie es geht. Heute gehen wir in die dritte Runde unseres Themas „10 Ways to Fail“.

button-Umsetzungskraft
Wer übrigens Umsatzkraft für seinen Erfolgsweg tanken möchte, kann das mit mir hier: (http://harald-psaridis.com/leadyourself/).

Nummer 6 und 7 sind sehr lehrreich, also los!

6. TRÄUMEN NICHT SIE IHR LEBEN

Erledigen Sie heute etwas, Ihre Zukunft wird es Ihnen danken.„, meint Les Brown, und er hat Recht.

tenwaystofail6Erfolglose Menschen grübeln, wägen ab und haben große Träume, machen aber nie den ersten Schritt. Sie berauschen sich an der Möglichkeit Großes zu tun, kommen aber nie zur Umsetzung. Das ist zwar kurzfristig durchaus reizvoll für jene Menschen, führt aber langfristig zu großer Frustration.

Träume und Visionen sind wichtig, das ist unbestritten. Wie gelangt man jedoch aus seiner Traumwelt die Welt der Macher? Es sind die kleinen Schritte, die Sie in die richtige Richtung führen. Erstellen Sie zu Beginn Ihr eigenes Drehbuch mit konkreten Handlungsaufforderungen.

Umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen „Know-how“ beibringen, anstatt über „Know-what“ zu reden. Machen Sie heute den ersten Schritt!

Starten Sie mit Ihrem Umfeld. Treffen Sie Menschen, die Sie fordern und finden Sie etwas, wofür Sie Leidenschaft entwickeln können, auch wenn Sie nicht dafür bezahlt werden. Lernen Sie etwas Neues, beginnen Sie zu lesen und freuen Sie sich an jedem neuen Wissen, das Sie sich aneignen.

 7. SIE GEBEN ZU SCHNELL AUF!

Nicht über Berge stolpern die Menschen, sondern über Maulwurfshügel.“ wusste schon Konfuzius.

Es gibt Menschen, die nicht verstehen, dass man mit der Herausforderung wächst. Sie hätten am liebsten Rosen ohne Dornen, die Prinzessin ohne Drachen und den Topf voller Gold ohne Kampf. Wer hätte das nicht gerne, aber so läuft es im Leben eben nicht.

tenwaystofail7Aus diesem Grund geben sie auch schnell auf, wenn sich ihnen Hindernisse oder Probleme in den Weg stellen und machen sie dadurch grösser als sie in Wirklichkeit sind.

Wie überwindet man diesen Zustand am schnellsten?

Machen Sie sich bewusst, dass Sie mit jeder überwundenen Herausforderung wachsen. Sich Herausforderungen zu stellen bringt uns nicht nur unseren Zielen näher, sondern verwandelt uns in jemanden, von dem wir nicht wussten, dass er überhaupt existiert.

Verlassen Sie Ihre Komfortzone und fordern Sie sich selbst heraus. Courage wurde schon immer In Zeiten persönlicher Krisen geboren!

Diese Gedankenimpulse sollten nicht nur als „Hinweis“ gelesen werden. Setzen Sie um, was Sie hier lesen. Je früher, desto besser!

Liebe Grüße

Harald Psaridis

 

Previous post

10 ways to fail - 10 Gründe des Scheiterns (2)

Next post

Harald Psaridis im "Manager Magazin online" (Auszug)

No Comment

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.