ErfolgFührungskräftecoachingFührungskräftetrainingLeadershipMitarbeitergewinnungpodcastTeamführungVideo Blog

Wie ein Elevator-Pitch im Recruiting funktioniert!

Hallo, welcome back! Schön, dass Du wieder da bist! War das lang letztes Mal? Stimmt!

Aber weißt Du was viel kürzer ist? Eine Aufzugfahrt, außer vielleicht im höchsten Tower der Welt! Aber was hat eine Aufzugfahrt mit Recruiting zu tun? Ich hab Dir ja versprochen,  dass ich Dir zeige, was ein Elevator-Pitch ist. Bist Du neugierig? Gleich kommt die Lösung!

 

 

Elevator-Pitch – richtig geschrieben heißt das einfach, eine Idee, die in den 80er Jahren dazu geführt hat, dass sie weltweit heute noch immer angewandt wird, denn damals haben sich junge, kreative Leute die Frage gestellt: Wie schaffe ich es, mit meiner Idee zum Entscheider zu kommen? Wie schaffe ich es, dass der Investor meine Idee, meine Geschäftsidee überhaupt jemals zu Gesicht bekommt? Wie schaffe ich es, dass ich an den ganzen Abwehrkanonen vorbei komme, die den beschützen und er meine Idee vielleicht niemals zu Gesicht bekommt? Also was haben die Menschen damals gemacht? Sie sind rein in den Aufzug und wenn der Entscheider in den letzten Stock fährt, dann muss er drinnen bleiben, dann kann er nicht flüchten. Wenn so eine Aufzugfahrt jetzt 2 Minuten dauert, dann hat man diese Zeit, um seine Idee rüberzubringen. Da war keine Zeit, um lange Geschichten zu erzählen! Da musste man ganz, ganz kurz neugierig machen und wenn der andere neugierig war und gesagt hat, das klingt interessant, machen wir einen Termin, dann hattest Du Dein Ziel erreicht. Das Ziel ist also nicht, alles zu erzählen, sondern das Ziel ist, neugierig zu machen!

 

elevator-pitch1In 2 Minuten Neugier wecken

Im Recruiting funktioniert diese Idee perfekt, übrigens auch im Marketing, überall! Was ist denn so ein Pitch? Ein Pitch ist, in kurzer Zeit, vielleicht in 2 Minuten, Neugierde zu wecken und zwar Neugierde, dass jemand mit Dir in Kontakt bleiben will, dass er mit Dir einen Termin ausmachen will. Und wenn wir von Pitch reden, dann gibt es wieder viele Möglichkeiten, vielleicht um Dein Produkt zu präsentieren oder zur Kundengewinnung, vielleicht um einen Investor zu gewinnen. Wir reden heute über einen Pitch, in dem es darum geht, Mitarbeiter zu gewinnen, vielleicht sogar den richtigen!

Also stell Dir Folgendes vor: Du bist auf einer Party, vielleicht bei einer Geschäftseröffnung. Da sind viele Menschen, die Du nicht kennst und optisch, wenn Du durchgehst, siehst Du vielleicht ein paar interessante Typen, sodass Du denkst, wow, der sieht aber gut aus, der interessiert mich! Jetzt gehst Du einfach hin und möchtest den kennen lernen. Also was entsteht? Smalltalk! Du fragst ihn vielleicht, ob er zum ersten Mal da ist oder in welcher Beziehung er hier steht und irgendwann kommt die Frage, meist relativ zeitig am Anfang: Was machen Sie eigentlich beruflich? Oder er fragt Dich! Also stell Dir vor, es würde Dich jemand fragen: Was machst Du beruflich? Was sagst Du? Vielleicht das Gleiche wie in der letzten Folge? Du sagst: Ich bin bei der Firma Soundso. Das würden die Meisten sagen. Aber wenn Du das sagst, dann ist der Talk eigentlich schon wieder unterbrochen, denn dann sagt der andere: Aha. Das macht nicht neugierig. Neugierig machen würde etwas anderes. Und ich möchte so eine kleine Idee mitgeben. Ich sag Dir vielleicht meinen Elevator-Pitch. Ich war sehr viele Jahre in der Finanzdienstleistung. Und ich habe natürlich Leute aufgenommen und große Unternehmen geführt und wenn mich jemand gefragt hat: Herr Psaridis, was machen Sie denn beruflich? Dann habe ich immer gesagt: Wissen Sie, das ist ganz einfach: Einen sicheren Arbeitsplatz, mehr Geld verdienen, endlich einmal Karriere machen können und aufsteigen und noch dazu eine äußerst interessante Aufgabe. Können Sie sich vorstellen, dass das etwas ist, was viele Menschen interessiert? Was glaubst Du, hat er gesagt? Und wenn er „ja“ gesagt hat, frag ich: Sie auch? Und Viele sagen „ja“! Und dann sage ich: Das ist interessant, das höre ich eigentlich fast jeden Tag im Rahmen von Bewerbungsgesprächen bei mir. Ich bin so etwas wie ein „Berufswunscherfüller“! Genau genommen bin ich verantwortlich für den Personalbereich in einem großen Unternehmen. Aber jetzt einmal eine ganz andere Frage: Was machen Sie eigentlich beruflich? Und jetzt hat er mir erzählt, was er macht. Und wenn er mir jetzt erzählt was er macht und das ist interessant für mich und ich habe das Gefühl, das könnte ein möglicher Kandidat sein, dann habe ich gesagt: Das klingt aber interessant, mit Ihnen würde ich gerne in Kontakt bleiben. Wenn es z.B. ein Verkäufer war, habe ich gefragt: Suchen Sie für Ihre Dienstleistung und Produkte noch Kunden? – Ja klar! – Sagen Sie, haben Sie so eine Visitenkarte? – Ja, und dann kriegst Du die meistens auch. Und dann sagst Du, ok, danke schön! Und jetzt hast Du einen Lead! Und diesen Lead kannst Du anrufen und ihm sagen, dass Dein Anruf einen besonderen Grund hat. Du machst Dir mit ihm einen Termin aus, weil Du ihm jetzt ein Stellenangebot machst, aber das zeige ich Dir in einer anderen Folge im Podcast, wie das geht. Idee verstanden?

 

Golden Anchor, 3d render isolated on white backgroundSetzen Sie einen Anker

Was wir jetzt gemacht haben, ist übrigens ein Teil des Elevator Pitch, der so genannte indirekte. Indirekt heißt, Du erzählst ganz kurz worum es geht. Du löst bei ihm im Kopf etwas aus, eine Art Anker, der sitzen bleibt. Der vergisst Dich nicht, da ist im Kopf etwas passiert! Und damit kannst Du später anrufen und er wird sich sofort erinnern, weil dieser Anker bei ihm im Kopf ist. Er hat sich Dich gemerkt, Du musst merk-würdig sein! Und wenn Du merk-würdig bist, dann bleibst Du einfach in Erinnerung. Und dann interessierst Du Dich für einen anderen, denn das Schönste, was Du einem anderen Menschen geben kannst, ist Interesse an ihm, eine Art Wertschätzung und damit hast Du das, was Du willst, einen Lead, bekommen.

Willst Du übrigens mehr wissen, was die AIDA-Formel damit zu tun hat, was AIDA heißt – attention, interest, desire und action? Wie das dann so geht, wie man auch direkt jemandem sagen kann, was man sucht, das zeige ich Dir gern in einem meiner Seminare. Komm einfach einmal vorbei, wenn es um Recruiting geht oder ein anderes Thema, das Dich interessiert. Geh auf meine Website, schau Dir das an und ich freue mich, wenn wir dann sehr genau darüber reden können, wie das funktioniert. Aber vielleicht hast Du für Dein nächstes Gespräch, für Deine nächste Party, für Deine nächste Kommunikationsmöglichkeit mit fremden Menschen einfach eine Idee bekommen. Viel Spaß beim Umsetzen!

Alles zum Thema Elevator-Pitch und Recruiting von HIGH PERFORMERN  erfährst Du in meinem Seminar RECRUITING for success!

 

Previous post

Was High Potentials mit Ostereiern zu tun haben ...

Next post

Take the Money and run ...

No Comment

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.